Der KKMV Pfeddersheim wurde im April 1964 gegründet und hat sich im Laufe der vergangenen Jahrzehnte zum musikalischen Aushängeschild der geschichtsträchtigen, ehemals freien Reichsstadt Pfeddersheim (seit 1969 ein Stadtteil von Worms) entwickelt.

Im Verein musizieren derzeit ca. 30 Aktive aller Altersklassen konfessionsübergreifend (Stichwort Ökumene) gemeinsam sowohl bei kirchlichen als auch bei weltlichen Veranstaltungen und sind somit ein fester Bestandteil im örtlichen Kultur- und Vereinsleben. Das musikalische Repertoire umfasst hierbei die ganze Bandbreite der klassischen Kirchenmusik sowie auf weltlicher Ebene der traditionellen Blasmusik bis hin zu moderner Unterhaltungsmusik.

Im Laufe eines Jahres stehen in regelmäßigen Abständen öffentliche Auftritte an, sowohl an kirchlichen Feiertagen, als auch bei sonstigen Veranstaltungen und festlichen Anlässen innerhalb der Pfeddersheimer Ortsgemeinde und in der näheren Umgebung.

Traditionell findet jedes Jahr ein eigenes Konzert statt, bei dem, je nach Anlass, ein individuelles Programm mit anspruchsvollen Musikstücken eingeübt und präsentiert wird.

Seit dem 40-jährigen Vereinsjubiläum im Jahre 2004 hat sich jeweils am 3. Advent ein Turmblasen und vorweihnachtliches Musizieren auf dem Pfeddersheimer Kirchplatz etabliert – jedes Jahr ein „Highlight“ im örtlichen Veranstaltungskalender.

Der KKMV steht für Freude am gemeinsamen Musizieren und pflegt auch außerhalb der musikalischen Ansprüche ein freundschaftliches und geselliges Miteinander über alle Altersklassen hinweg.

Blaskapelle-neu
music-sheet-3603428_1280
saxophone-2637004_1280-1
tuba-3303811_1280
saxophone-2637004_1280
previous arrow
next arrow
Shadow